GNF - FairMagnet, Verbesserung von Umweltschutz und Arbeitssicherheit
 

FairMagnet

FairMagnet – Gemeinsam mehr erreichen: Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der chinesischen Rohmagnetproduktion

 

Maßnahmen/Ziel:

Welche Umwelt- und Sozialauswirkungen haben der Abbau und die Weiterverarbeitung von Seltenen Erden in China und was hat das mit deutschen Unternehmen zu tun? Wie können deutsche Akteure zu mehr Nachhaltigkeit in der Lieferkette von Magneten aus Seltenen Erden in China beitragen? Diesen und noch weiteren Fragen sollen im Rahmen des Projektes „FairMagnet“ nachgegangen werden.

 

Ziel ist es, Personen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Politik und Medien für dieses äußerst wichtige, aber noch relativ unbeachtete Thema zu sensibilisieren. Zudem sollen Schlüsselpersonen und Entscheidungsträger aktiviert werden, sich für die Einhaltung ökologischer, ökonomischer und sozialer Standards entlang der gesamten Lieferkette von Rohmagneten einzusetzen. Es werden Ideen sowie Handlungsalternativen aufgezeigt, wie das Thema in die Unternehmenspraxis integriert werden kann.

 

Durch Ausstellungen und Vorträge auf Messen und Veranstaltungen wird der GNF Akteure aus Deutschland informieren und mit ihnen Netzwerke bilden, um einen positiven Beitrag für Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der chinesischen Magnetproduktion zu leisten.

 

Weitere Informationen: http://www.fairmagnet.org

White Paper (Januar 2019)

FairMagnet
Gemeinsam mehr erreichen: Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der chinesischen Magnetproduktion - Ein Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in der Lieferkette von Magneten

Kontakt

 

Stefan Hörmann

Global Nature Fund – Büro Bonn

Tel.: +49 228 1848694 11

E-Mail: hoermann@globalnature.org

 Logo FairMAgnet
 Projektvorstellung auf den Naturschutztagen im Januar 2019 in Radolfzell
 Informationen zum Projekt und Seltenen Erden Elementen

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

 Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
 
 

Offizieller Projekttitel:

 

 

 

Projektzeitraum:

 

Projektländer:

 

Förderer:

 

 

Projektpartner:

FairMagnet – Gemeinsam mehr erreichen: Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der chinesischen Rohmagnetproduktion

 

August 2018 - Mai 2019

 

Deutschland

 

ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

 

DuniaNet e.V., Brugger GmbH, Nanjing Universität