GNF - Trasnparenz
 

Transparenz und Selbstverpflichtung

 

Der Global Nature Fund (GNF) unterstützt die einheitlichen Veröffentlichungspflichten der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ).

 Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ)
 

Selbstverpflichtung

  

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Global Nature Fund (GNF)

Internationale Stiftung für Umwelt und Natur

Fritz-Reichle-Ring 4

78315 Radolfzell

 

Gründungsjahr: 1998

 

Der GNF ist eine gemeinnützige Stiftung privaten Rechts, anerkannt gemäß § 80 BGB durch die Senatsverwaltung für Justiz in Berlin am 29. April 1998, Nr. 3416/584-II.2.

2. Vollständige Satzung und Ziele unserer Organisation

Satzung des Global Nature Fund

 

Stiftungsziele sind die Förderung des Natur- und Umweltschutzes sowie des Tierschutzes. Dabei ist die internationale Zusammenarbeit zur Förderung von Völkerverständigung und Entwicklungshilfe besonders wichtig.

 

Diese Ziele werden durch vier inhaltliche Themen- und Projektfelder verwirklicht:

  • Living Lakes & Wasser
  • Nachhaltige Entwicklung & Entwicklungszusammenarbeit
  • Naturschutz
  • Unternehmen & Biodiversität

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Wir sind wegen Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege, des Tierschutzes, der Erziehung und Volksbildung und der Jugendhilfe nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheides des Finanzamtes Singen (Steuernummer 18153/12059) vom 16.01.2020 nach § 5 Absatz 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Geschäftsführer: Udo Gattenlöhner, Stellvertretender Geschäftsführer: Stefan Hörmann

Präsidium: Marion Hammerl (Präsidentin), Prof. Dr. Manfred Niekisch (Vize-Präsident), Jörg Dürr-Pucher, Kat Hartwig, Barbara Metz, Dr. Andrew Venter, Sebastian Winkler

Stifterrat: Michael Bauer (Vorsitzender), Jürgen Resch (Stellvertretender Vorsitzender)

5. Tätigkeitsbericht

Detaillierte Informationen zu unseren Tätigkeiten lesen Sie in unserem aktuellen Jahresbericht.

6. Personalstruktur

In der Hauptgeschäftsstelle Radolfzell arbeiten derzeit neben dem Geschäftsführer elf weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In der Geschäftsstelle Berlin ist eine Mitarbeiterin und in der Geschäftsstelle Bonn sind fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Die Mitglieder des Präsidiums und des Stifterrats unterstützen den GNF ehrenamtlich.

7. Angaben zur Mittelherkunft

Siehe Kapitel Finanzen & Marketing im aktuellen GNF-Jahresbericht

8. Angaben zur Mittelverwendung

Siehe Kapitel Finanzen & Marketing im aktuellen GNF-Jahresbericht

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit zu Dritten

Der Global Nature Fund (GNF) hat keine gesellschaftliche Verbundenheit gegenüber Dritten.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

Für das Jahr 2018 erhielt der GNF sowohl vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Projektförderungen in einer Gesamthöhe von mehr als 10 Prozent (34,45 %) als auch von von der Europäischen Union (EU) im Rahmen des Life-Programms Projektförderungen in einer Gesamthöhe von mehr als 10 Prozent (24,23 %) der Jahreseinnahmen.