GNF - Für Biodiversität begeistern
 

Für Biodiversität begeistern

Stärkung der Handlungskompetenz der europäischen Bürger*innen durch Aufklärung über die Biologische Vielfalt

 

In den vergangenen Jahren sind der Klimawandel und die Umwelt zu wichtigen Diskussionsthemen in Europa geworden. Studien zeigen jedoch, wie wenig die Menschen noch immer über die Bedeutung der Biodiversität und ihren Wert für die Umwelt wissen.

 

Aus diesem Grund haben der Global Nature Fund und fünf weitere europäische Partner beschlossen, ihre Kräfte zu bündeln und ein neues Projekt zu starten: Inspiring for Biodiversity. Dieses, vom Erasmus+ Programm der EU geförderte Projekt zielt auf die Entwicklung einer strategischen Partnerschaft auf europäischer Ebene ab, um die Praktiken der Erwachsenenbildung im Bereich der Biodiversität zu bewerten sowie die Qualität und das Angebot zu verbessern.

 

Wir werden eine Reihe von innovativem und erfolgreichem pädagogischem Material über Biodiversität und einen spezifischen Leitfaden entwickeln, um das Bewusstsein der europäischen Organisationen der Zivilgesellschaft und anderer Interessengruppen zu schärfen. Das Projekt wird eine Materialiensammlung für Pädagog*innen, die mit diesem Thema arbeiten, bereitstellen und Menschen helfen, das Konzept der Biodiversität und deren Zusammenhänge mit und im täglichen Leben besser zu verstehen. Das Hauptziel besteht darin, das allgemeine Bewusstsein für die Biologische Vielfalt zu erhöhen. Das Material wird für die breite Öffentlichkeit zugänglich sein.

 

In diesem Projekt wird der Global Nature Fund von fünf Organisationen unterstützt:

MITTETULUNDUSUHING PEIPSI KOOSTOO KESKUS – Estland

Ekopolis Foundation – Slowakei

Global2000 – Österreich

Stowarzyszenie Ekologiczne "Etna" – Polen

Balatoni Integrációs és Fejlesztési Ügynökség Közhasznú Nonprofit Kft. LBDCA – Ungarn

Trotz der Herausforderungen, die die Corona-Pandemie für uns alle mit sich bringt, setzen wir unsere Aktivitäten fort. Im Juni 2020 werden wir nach Abschluss der ersten Projektphase, die in der Analyse des Stands der Technik in unseren sechs Ländern bestand, mit der zweiten Phase beginnen.

 

Diese zweite Phase ist von grundlegender Bedeutung, um eine gemeinsame Strategie festzulegen und ein Programm zu entwickeln, das sechs pädagogische "Schwerpunktbereiche" zur Biologischen Vielfalt umfasst und die Grundlage für die Schaffung unserer 30 neuen inspirierenden pädagogischen Instrumente bildet.

 Projekt-Team Meeting in Berlin
 Biodiversität begeistert nicht nur Menschen, sie bietet einen Lebensraum für eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen.

Förderer:

 

Projektpartner:

 MITTETULUNDUSUHING PEIPSI KOOSTOO KESKUS - Estonia
 Balatoni Integrációs és Fejlesztési Ügynökség Közhasznú Nonprofit Kft. LBDCA – Hungary
 Ekopolis Foundation - Slovakia
 
 Stowarzyszenie Ekologiczne "Etna" - Poland
 Global2000 - Austria
 

Kontakte

David Marchetti

Global Nature Fund – Büro Radolfzell

Tel.: +49 7732 9995 86

E-Mail: marchetti@globalnature.org

 

Dr. Thomas Schaefer

Global Nature Fund – Büro Radolfzell

Tel.: +49 7732 9995 89

E-Mail: schaefer@globalnature.org

 

Katja Weickmann

Global Nature Fund (GNF) – Büro Berlin

Tel.: +49 30 2400 867 341

E-Mail: weickmann@globalnature.org 

 
 

Offizielle Projektbezeichnung:

 

 

Projektlaufzeit:

 

Projektländer:

 

Förderer:

 

Projektpartner: 

Inspiring for Biodiversity - Empowerment of European Citizens for Action through Education on Biodiversity

 

1. September 2019 - 31. August 2022


Deutschland, Estland, Polen, Ungarn, Slowakei und Österreich


Erasmus+ Programm der Europäische Union

 

GNF (Koordinator), Deutschland

Mittetulundusuhing Peipsi Koostoo Keksus, Estland  

Ekopolis Foundation, Slowakei  

Stowarzyszenie Ekologiczne "Etna", Polen

Balatoni Integrációs és Fejlesztési Ügynökség Közhasznú Nonprofit Kft, Ungarn

Global 2000, Österreich