GNF - Ökologischer Hirseanbau in Yercaud Hills, Indien
 

Ökologischer Hirseanbau in Süd-Indien

Unterstützung des traditionellen ökologischen Hirseanbaus im Bundesstaat Tamil Nadu, Indien

 

Problembeschreibung

Stammesbauern und ihre Familie verdienen kaum 1.200 Euro pro Jahr und viele von ihnen sind verschuldet. Das Projekt konzentriert sich auf die Unterstützung der Landwirte bei der Wiederbelebung und Erhaltung des ökologischen Anbaus von Hirse und anderen saisonalen Kulturen in ihren eigenen kleinen landwirtschaftlichen Betrieben. Die Stammesbäuerinnen und -bauern werden mit Materialeinsatz, Capacity Building Training und Feldbegleitung durch geschultes CReNIEO-Personal unterstützt. Die Stammesbauern haben Teile ihres eigenen Landes unbebaut gelassen, da sie nicht über das nötige Grundkapital verfügen, um das Land zu nutzen, da dies Fähigkeiten und Werkzeuge erfordert.

Ziel und Maßnahmen des Projekts in Yercaud Hills

In der Region gibt es eine hohe Nachfrage nach Hirse und Bio-Gemüse. Durch dieses Projekt werden wir die Gruppe der indigenen Bauern, deren Vorväter bereits Hirse angebaut habaen, wiederbeleben und das Bewusstsein und die Methoden des Anbaus von Bio-Hirse und anderen saisonalen Kulturen verbreiten.

 

Ziele, Nutzen und Maßnahmen des Projekts werden sein:

  • Verbesserung der Erträge in unterentwickelten Gebieten durch das Angebot von Wissen und Schulungen über die Methoden der "Nationalen Ökologischen Produktion" und Zertifizierung für die Projektbauern;
  • Das Einkommen der Landwirte erhöhen und die Kosten senken, um den ökologischen Landbau nachhaltig zu gestalten;
  • Erhaltung der lokalen biologischen Vielfalt und der natürlichen Ressourcen auf den Anbauflächen und deren Umgebung;
  • Produktion von natürlichen Lebensmitteln und Gemüse;
  • Aufbau einer zentralen Saatgutbank mit einheimischen Hirsesamen;
  • Herstellen von Kontakten zwischen den Hirseanbauern und Expertengruppen, Regierungsstellen und Wissenschaftlern durch einen Multiplikator-Prozess;
  • Förderung von Großabnehmern, um die Produkte zu vermarkten, da es eine große Nachfrage im Süden von Indien gibt.

Kontakt

Thies Geertz

Global Nature Fund (GNF) - Büro Radolfzell

Tel.: +49 7732 9995 83

E-Mail: geertz@globalnature.org

 

Laura Maeso Velasco

Global Nature Fund (GNF) - Büro Bonn

Tel.: +49 228 184 86 94 12

E-Mail: maeso@globalnature.org

 Ernte von ökologisch angebautem Gemüse
 Treffen der Landwirte im CReNIEO Centre in Yercaud
 Ernte von Hirse
 Kühe bei der Hirse-Ernte
 
 

Projektzeitraum:

 

Projektländer: 

 

Projektpartner:

 

 

Förderer: 

 

Oktober 2017 – April 2019

 

Indien

  

Center For Research On New International Economic Order (CReNIEO)

 

Sika AG, Deutsche Umwelthilfe e.V. und Rapunzel Naturkost aus Mitteln des Hand in Hand-Fonds