• Die internationale Konferenz fand vom 18. bis 24. November 2014 am Poyang See in China statt.
  • Die neue Studie zeigt, dass Finanzprodukte ihrer ökologischen Verantwortung nicht gerecht werden.
  • Die Präsentationen der Abschlusskonferenz des Projektes “Solar Energy for rural Kenya” stehen zur Verfügung.
  • Wachsende Besucherzahlen machen ein nachhaltiges Management im mongolischen Nationalpark notwendig.
 
 

News

  • Marion Hammerl, Präsidentin des Global Nature Fund, eröffnet 3. Weltforum für eine kohlenstoffarme Wirtschaft und Eco-Economy in Nanchang, China

    Im südchinesischen Nanchang/Provinz Jiangxi fand am Wochenende das 3. Weltforum für kohlenstoffarme Wirtschaft und Eco-Economy statt. Marion Hammerl, Präsidentin des Global Nature Fund mit Sitz in Radolfzell am Bodensee, eröffnete die Konferenz gemeinsam mit Qiang Weo, Generalsekretär des Parteikomitees der Provinz Jangxi, Han Qide, Vizevorsitzender der Politikberaterkonferenz des chinesischen Volks, Vertretern und Botschaftern verschiedener Ländern sowie Vertretern der Wirtschaft. Rund 5.000 Teilnehmer von Unternehmen, Verwaltung, Politik und Wirtschaftsverbänden diskutierten drei Tage lang über neue Chancen zur Entwicklung ökologischer Wirtschaftsformen, knüpften Kontakte und suchten nach Lösungen für aktuelle Herausforderungen.

    Mehr
     
Weitere Pressemeldungen ...

© Picture-Factory - Fotolia.com

 
 

Termine

Naturschutztage am Bodensee

3. - 6. Januar 2015 in Radolfzell am Bodensee, Deutschland

 

ITB Berlin

4. - 8. März 2015 auf der Messe Berin, Deutschland