GNF - 15. Living Lakes-Konferenz
 

15. Living Lakes-Konferenz

15th International Conference on Lakes and Wetlands –

A world without wetlands is a world without water

 

#LivingLakes2019

Anlässlich der Living Lakes-Konferenz zeigen Personen weltweit mit dem Hashtag #livinglakes2019 ihren Lieblingssee und die Vielfalt dieser schützenswerten Ökosysteme. Machen Sie mit und teilen Sie auf Twitter, Facebook oder Instagram Bilder von Seen und Feuchtgebieten und machen Sie auf deren Schutz aufmerksam! Wir freuen uns auf Ihre Einblicke! 

Machen Sie mit!

 Feuchtgebiet im spanischen Albufera
 

20 Jahre internationales Living Lakes-Netzwerk. Wir wollen dieses Jubiläum im Rahmen der 15. internationalen Living Lakes-Konferenz feiern, die vom 7. bis 9. Mai 2019 in Valencia, Spanien, stattfinden wird. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen.

Erfolgreiche Partnerschaften zum nachhaltigen Management von Wassereinzugsgebieten sind Themenschwerpunkte der Veranstaltung in Valencia. Darüber hinaus werden Strategien und konkrete Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel im Fokus stehen.

 

Ökologische, ökonomische und soziale Dimensionen des Seen- und Feuchtgebietsmanagements (z.B. Erfolge und Herausforderungen für den Schutz der Seen auf globaler Ebene, Unternehmen und Biodiversität, Zahlung für Ökosystemdienstleistungen sowie die Widerstandsfähigkeit von Wasserökosystemen gegen die Auswirkungen des Klimawandels) werden während der Konferenz diskutiert.

 

Gastgeber der diesjährigen Konferenz sind der Global Nature Fund und die spanische Living Lakes-Partnerorganisation Fundación Global Nature. Die Veranstaltung bietet eine wertvolle Plattform für Diskussionen und Austausch zwischen NGOs, wissenschaftlichen Instituten, Regierungsvertretern und Unternehmen aus der ganzen Welt.

 

Das detaillierte Konferenz-Programm, das weitere organisatorische Informationen zur Konferenz enthält, steht zur Verfügung.

Konferenz-Programm 

(in englischer Sprache)

 Conference Programme