EU-Russia Civil Society Forum

 

Das EU-Russland-Forum der Zivilgesellschaft ist ein Netzwerk von Nichtregierungsorganisationen unterschiedlichster Arbeitsschwerpunkte aus Russland und der Europäischen Union. Als eine Bürgerinitiative im März 2011 in Prag gegründet, ist das Forum unabhängig von Regierungen, politischen Parteien und Unternehmen. Im Sommer 2016 besteht das Forum aus 156 Mitgliedern, von ihnen kommen 59 aus der EU, 85 aus Russland und zwölf sind internationale Organisationen.

 

Das Ziel des Forums ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Organisationen der Zivilgesellschaft zu stärken und die Integration zwischen Russland und der EU auf der Grundlage gemeinsamer Werte wie der pluralistischen Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte und sozialen Gerechtigkeit voranzubringen.

 

Das Forum dient den Mitgliedern als Plattform um gemeinsame Positionen zu artikulieren, Unterstützung und Solidarität zu bieten sowie Einfluss auf die staatlichen und zwischenstaatlichen Beziehungen durch Bürger auszuüben. Diese Ziele werden durch die Zusammenarbeit der Mitglieder in gemeinsamen Projekten, Forschung und Lobbyarbeit verfolgt; in öffentlicher Diskussion und dem Dialog mit Entscheidungsträgern durchgeführt und im persönlichen Austausch unterstützt.

 

Weitere Informationen unter: www.eu-russia-csf.org