Lebendiger See des Jahres 2014: Chiemsee

 

Naturerleben

Spannende Naturerlebnisse am Chiemsee ermöglichen seit vielen Jahren die ehrenamtlich tätigen Chiemsee-Naturführer. Ein umfangreiches Jahresprogramm beinhaltet sowohl frühmorgendliche Vogelexkursionen als auch Fledermausführungen am späten Abend. Entlang der Ufer des Chiemsees und auf der Herreninsel, einem Paradies für Fledermäuse, lernen Interessierte die Naturschätze kennen. Die verschiedenen Wasserzonen des Chiemsees erkunden die Teilnehmer der Führungen auf unterschiedliche Weise: Die Tiefengewässer des Chiemsees vom Motorschiff mit vielfältiger Forschungsausstattung aus, die Seichtwasserzone mit dem Ruderboot, die Fließgewässer wie Prien und Alz vom Ufer aus oder auf einem Floß – Exkursionen, die sich an Erwachsene, aber auch Kinder und Schulklassen richten. Umweltbildung für jedermann – das ist das Ziel. Neben Führungen für Gäste mit eingeschränkter Mobilität, wird aktuell ein neues Angebot für Blinde und Sehbehinderte geschaffen, das in Deutschland einmalig ist.

 Vogelführung