Erbacher-Stiftung

 

Seit der Gründung der Erbacher-Stiftung im Jahr 1989 unterstützt die Stiftung weltweit Entwicklungsvorhaben in ländlichen Regionen, deren Umsetzung ein Beitrag zur Verbesserung des Lebens auf dem Land ist. Die geförderten Projekte setzen inhaltlich Schwerpunkte in den folgenden Bereichen um:

  • Projekte, die Ernährungssicherheit, nachhaltige Nutztierhaltung und Pflanzenbau verbessern
  • Projekte, die Umwelt- und Klimaschutz fördern, die Zugänglichkeit zu Wasser, Boden und guter Luft schützen und ermöglichen
  • Projekte, die notwendige Infrastruktur, den Zugang zu Märkten oder notwendiges Know-how bereitstellen
  • Programme des internationalen Austausches, Lernens und der Bewusstseinsbildung

 

Seit August 2012 unterstützt die Erbacher-Stiftung das Projekt „Stärkung des Parkmanagements und Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus innerhalb des Hovsgol See Nationalparks“ in der Mongolei, welches der GNF gemeinsam mit seinem Projektpartner Mongol Ecology Center (MEC) vor Ort umsetzt.

 
 Erbacher-Stiftung
 Hovsgol See Nationalpark
 Ger-Camp am Hovsgol See in der Mongolei